Alle Artikel in: Produktivität

Die beste Notizen-App

Mit Notizen ist das so eine Sache. Manche schreiben sie lieber mit einem Stift auf Papier oder in ein Notizbuch. Andere mögen’s lieber digital und bevorzugen dafür eine App auf dem Computer oder Tablet, vielleicht sogar auf dem Smartphone. Für diejenigen, die Notizen gerne digital erstellen, steht eine große Anzahl an Apps dafür zur Auswahl. Auch Apple hat mittlerweile eine leistungsstarke Notizen-App für macOS und i(Pad)OS auf jedem Gerät vorinstalliert, die ich seit gut zwei Jahren gerne täglich nutze. Aber es gibt eben auch durchaus interessante Alternativen. Zwei davon habe ich in den letzten Wochen etwas genauer unter die Lupe genommen …

Texteingabe am Mac beschleunigen

Für die rasche Eingabe von Text am Computer gibt es einige Möglichkeiten. Neben dem Zehn-Finger-System bieten dedizierte Apps ihre Dienste dafür an, wie beispielsweise TextExpander. Häufig unterschätzt – weil vielleicht auch gut versteckt – bietet die Tastatureinstellung unter macOS in der Rubrik Textersetzung ebenfalls die Möglichkeit, längere und auch mehrzeilige Textbausteine über Abkürzungen flotter eingeben zu können.

App-Tipp: Rectangle

Rectangle von Ryan Hanson ist eine App, die eigentlich auf keinem Mac fehlen sollte. Mit dem kostenlosen Werkzeug verschiebt, vergrößert oder verkleinert man mit einer Tastenkombination die Größe von App-Fenstern in macOS. Zieht man ein App-Fenster mit der Maus oder dem Trackpad in einen vorher definierten Fangbereich, kann so die Größe und Position des Fensters ebenfalls rasch angepasst werden.

Notizen verlinken

Es ist unbegreiflicherweise nicht möglich, zwei oder mehrere Notizen in Apple’s hauseigener Notizen-App untereinander zu verlinken. Apps anderer Anbieter, wie beispielsweise Bear bieten diese Standardfunktion seit vielen Jahren. Solche Links zwischen Notizen sind in mehrerlei Hinsicht sinnvoll, beispielsweise um für ein persönliches Wissensmanagement zusammengehörende Notizen im Sinne des Luhmann’schen Zettelkastens miteinander zu verbinden. Doch mit einem Kurzbefehl und einem Trick gelingen diese Links auch in der Notizen-App mit den vorinstallierten Bordmitteln.