Projektmanagement
Kommentare 1

Übersicht Projetkabwicklungsmodelle

Projektabwicklungsmodelle

In Form einer Übersicht habe ich versucht, die in Österreich üblichen Projektabwicklungsmodelle und deren wesentliche Fakten zusammenzufassen. Dabei habe ich von einer bloßen Auflistung der Vor- und Nachteile Abstand genommen und bin stattdessen auf die Charakteristik, die Voraussetzungen/Grundlagen und die Risikoverteilung zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer in Stichworten eingegangen. Das Ergebnis findet Ihr in der Mindmap nebenan (Klick auf die Abbildung zum Download als PDF).

Wichtig erscheint mir dazu der Hinweis, dass grundsätzlich die Wahl eines Projektabwicklungsmodells möglichst früh in einem Projekt zu erfolgen hat und dies natürlich einen Einfluss auf die vom Bauherren vorzubereitenden Planungen (Zeitfaktor) und den Zeitpunkt einer ersten „Kostensicherheit“ hat, sofern man dafür einen Vergabestand von mind. 70% der Baukosten definiert.

In dieser Mindmap nimmt die Intensität und Detaillierung der bauherrenseitigen Planung von links nach rechts ab. Das bedeutet, dass der Bauherr z.B. die Vergabe eines Totalunternehmers (TU) mit einem komplexen Global-Pauschalvertrag bereits in einer sehr frühen Projektphase vornehmen kann (z.B. vor der Erstellung des Vorentwurfes) und hingegen bei der klassischen Einzelvergabe eine sehr umfassende bauherrenseitige Ausführungs-/Detailplanung erforderlich ist.

In puncto Kostensicherheit ist noch anzumerken, dass diese mit zunehmender Detaillierung der Leistungsbeschreibung immer später im Projekt vorliegt. Wobei auch zu bedenken ist, dass es keine nachtragsfreien Projekte gibt! Auch nicht bei Vereinbarung einer Mengen- und Vollständigkeitsgarantie. Denn jede „Garantie“ in einem Bauvertrag kann immer nur das mit selbigem Bauvertrag vereinbarte Bausoll (Leistungsumfang und Umstände der Leistungserbringung) umfassen. Und geändert wird erfahrungsgemäß immer, sei es während der Planung und/oder während der Ausführungsphase.

1 Kommentare

  1. Pingback: Projektmanagement = Schachspielen – Bau.Projekt.Management-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.