Alle Artikel mit dem Schlagwort: Produktivität

Erinnerungen an Things

Apple hat mit iOS, iPadOS 13 und macOS Catalina die hauseigene Erinnerungen-App mal so richtig aufgebohrt. Das Ergebnis ist eine durchaus respektable Aufgabenliste. So wie alle Apps aus dem Hause Apple, ist auch Erinnerungen auf das Wesentliche reduziert, was charmant und einschränkend zugleich ist. In den letzten Wochen habe ich die App unter iOS, iPadOS 13 und macOS Catalina getestet. Immer wieder kamen mir dabei sprichwörtlich Erinnerungen an Things. Denn so richtig überzeugen konnte die App dann doch noch nicht.

Inbox-Projektmanagement

Projekte leben von und durch Kommunikation. Eines der zentralen Kommunikationsmedien der Gegenwart ist die gute alte E-Mail. Ja die E-Mail ist alt, richtig alt sogar. Bereits 1971 wurde der erste elektronische Brief von Ray Tomlinson verschickt. Das Versenden von elektronischen Nachrichten war auch schon in den 1980er-Jahren im damaligen ARPANET sehr beliebt. Mit der Verbreitung des Internets in den 1990er-Jahren wurde die E-Mail rasch zu einem Standardkommunikationsmittel und ersetzt seither Telefax, Telegramm und Briefe mehr oder weniger komplett.

5 Podcast-Tipps

Autofahrten, Bahnreisen oder die Zeit im Flugzeug, aber auch die tägliche Fahrt in der U-, S- oder Straßenbahn und sogar die Runde mit dem Fahrrad oder dem Hund kann man mit Podcasts (noch) sinnvoll(er) nutzen. Nach dem Motto „double your time“ fährt bzw. geht man dann nicht bloß, sondern lernt dabei auch noch etwas. Seit über zehn Jahren höre ich Podcasts. Manche nur zur Unterhaltung, einige aber auch, um am aktuellen Stand der Dinge in meinem Fachbereich zu bleiben. In diesem Beitrag stelle ich meine (aktuellen) Favoriten kurz vor … 

Bärenstark notieren mit Bear

Im norditalienischen Parma gibt’s nicht nur hervorragenden Schinken, sondern auch seit gut einem Jahr eine ausgezeichnete Notizen-App für macOS und iOS: Bear zeigt, dass ein schlankes User Interface und bärenstarke Funktionen kein Widerspruch sein müssen. Die App eignet sich hervorragend für das Erstellen von Notizen (auch handschriftlich), Skizzen und Sammlungen von Referenzmaterialien (z.B. zur Besprechungsvorbereitung, Lehrveranstaltungen, etc.). 

Drei Produktivitätsbooster

Schaltest Du morgens den Rechner ein und startest als erstes mal die Facebook-Seite, oder das Mail-Programm, oder gar beides? Der Start in einen produktiven (Arbeits)Tag gelingt jedoch anders besser. Ratgeber für produktives Arbeiten ohne oder mit möglichst wenig Ablenkung im täglichen digitalen Rauschen gibt es viele. Einige davon empfehlen Apps und Tools, die uns beim produktiv sein unterstützen. Andere gehen auf Arbeitsweisen und Methoden ein. Eines ist jedenfalls sicher:

Things3 – die Evolution der Dinge

Sie ist wieder da! Eine der ältesten und zugleich schönsten Apps für das Aufgabenmanagement auf macOS und iOS. Und obwohl sie quasi die alte Dame der Apps ihrer Zunft ist, lässt sie mit ihrer jüngsten Version die anderen so richtig alt aussehen. Die Rede ist von Things. Die dritte, runderneuerte Version der App wurde vor gut vier Wochen in den einschlägigen App-Stores veröffentlicht. Natürlich konnte ich da nicht widerstehen und habe mir Things3 genau und intensiv angeschaut. Eines gleich vorweg: die App ist überaus gelungen und hat für das tägliche Aufgabenmanagement definitiv das Prädikat sehr empfehlenswert verdient!