Neueste Artikel

Links vom Wochenende 30/2020

Ausgabe #14 // Woche 30/2020 // 20.07.2020

Das halbe Jahr ist schon lange durch und auch der Juli nahezu. Auch in den letzten beiden Wochen war das Internet wieder eine unerschöpfliche Quelle an Informationen und Inspirationen. Die besten Fundstücke von meinen Streifzügen durch das Netz (nicht bloß) rund um’s Planen und Bauen verlinke ich hier:

  • Die ISS ist schon über 20 Jahre alt. Aus diesem Anlass hat die NASA eine Infografik veröffentlicht, aus der durchaus interessante Daten abgelesen werde können. Zum Beispiel, dass seit Dezember 1998 240 Menschen aus 19 Ländern die ISS besucht haben. Oder dass seither gut 78 Tonnen an Forschungsmaterialien auf die ISS gebracht wurden. Oder dass 93% des auf der ISS produzierten Abwassers nach Aufbereitung wieder verwendet wird. Das und noch einiges mehr findet man auf der NASA-Infografik: Celebrating 20 Years of Human Presence on the ISS // Raumfahrt

  • Um die Normung  für BIM in Deutschland zu harmonisieren, wurde vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) das Deutsche Institut für Normung (DIN) beauftragt, eine Normungsroadmap zum Thema BIM auszuarbeiten. Die Normungsroadmap wird in Zusammenarbeit mit buildingSMART Deutschland, BIM Deutschland und dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) erstellt. Ein Vorhaben, das auch hierzulande ins Auge gefasst werden sollte, um das heterogene und stark individuelle Agieren in Sachen BIM in praxistauglichere Bahnen zu lenken: Normungsroadmap BIM gestartet // BIM, Normierung

  • Eine neue Studie von der Aarhus Universität in Dänemark hat Produktivitätsdaten der Bauindustrie in USA und Kanada aus dem Zeitraum 1972 bis 2010 analysiert und dabei festgestellt, dass die Arbeitsproduktivität der nordamerikanischen Bauwirtschaft in diesem Zeitraum stetig abgenommen hat. Ein Grund, den das Forschungsteam für die Zunahme der Ineffizienz identifizieren konnte, ist die Zunahme der Zeitaufwände für nicht-wertschöpfenden Arbeiten. In diesem Artikel werden davon ausgehend die Produktivitätsentwicklungen in Deutschland unter die Lupe genommen und auch auf das Produktivitätsprogramm-Paradoxon im Konnex mit der Digitalisierung der Branche hingewiesen: Schwache Produktivität am Bau: wo liegen die Potenziale für das effiziente Bauen? // Bauwirtschaft, Produktivität

  • Die Klimaerwärmung hat unseren Planeten trotz der derzeitigen, hierzulande eher kühlen Wetterlage fest im Griff. Denn auch wenn sich der Sommer bisher zu kühl anfühlt, liegt er nur in einer Schwankungsbreite von ca. 0,5°C um das langjährige Temperaturmittel. Es ist also sprichwörtlich ein Sommer wie damals! Das gesamte bisherige Jahr 2020 liegt um 1,5°C über dem langjährigen Mittelwert. Wie heiß es in den kommenden fünf Jahren wird, hat die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) letzte Woche in ihrer globalen Temperaturprognose veröffentlicht und kann zusammenfassend in diesem Artikel nachgelesen werden: So viel heißer wird es in den nächsten 5 Jahren // Klimaerwärmung

Links vom Wochenende ist eine liebevoll von Hand kuratierte Liste subjektiv empfehlenswerter (Hyper)Links ins Netz und erscheint (fast) immer Montags hier im MPM-Blog, also auch im Kalender auf der horizontalen Zeitachse gesehen links vom nächsten Wochenende 😉

Links vom Wochenende 28/2020

Ausgabe #13 // Woche 28/2020 // 06.07.2020

Das Internet war auch in den vergangenen Tagen wieder eine unerschöpfliche Quelle an Informationen. Die besten Fundstücke von meinen Streifzügen durch das Netz (nicht bloß) rund um’s Planen und Bauen verlinke ich hier:

  • Die World Wide Developer Conference von Apple ist auch hier im Blog nicht spurlos vorüber gegangen. Zum einen fand die WWDC in diesem Jahr erstmals ohne Publikum statt, zum anderen gab es in der Keynote doch eine Menge an zukunftsträchtigen Neuerungen. Natürlich gibt es zur WWDC-Keynote 2020 auch viele Videos. Eines davon habe ich herausgepickt, denn es fasst die wesentlichen Punkte gut zusammen und vermittelt so einen ausreichenden Überblick:
  • Agiles Projektmanagement ist in Mode. Und für den Digitalisierungsprozess durchaus auch hilfreich. Ob es aus dem agilen Projektmanagement auch für Planungsbüros Vorteile geben kann, wird in diesem Beitrag untersucht: Welche Vorteile haben agil organisierte Planungsbüros? // Agiles Projektmanagement, Digitalisierung
  • Die Kostenermittlung in frühen Projektphasen ist bei Bauprojekten eine besondere Herausforderung. Zum einen, weil die Planungsgenauigkeit erst im Zuge der Ausführungsplanung detailliert genug ist, um eine präzise Vorausberechnung der Kosten zu ermöglichen. Zum anderen, weil eben in frühen Projektphasen noch zu viele Entscheidungen erst getroffen werden müssen. Eine Hoffnung zur genaueren „Schätzung“ der Kosten schlummert in BIM, wie dieser Beitrag veranschaulicht: Schätzung versus Ermittlung // BIM, Kostenermittlung
  • Wie Roboter auf der Baustelle helfen können, Logistikprozesse zu beschleunigen, untersucht das Fraunhofer Italia Innovation Engineering Centers in Bozen: Autonome Roboter auf der Baustelle // Robotik

Links vom Wochenende ist eine liebevoll von Hand kuratierte Liste subjektiv empfehlenswerter (Hyper)Links ins Netz und erscheint (fast) immer Montags hier im MPM-Blog, also auch im Kalender auf der horizontalen Zeitachse gesehen links vom nächsten Wochenende 😉

Gedanken zur WWDC-Keynote 2020

Ganz anders war die WWDC-Keynote in diesem Jahr. Rein virtuell und mit ziemlich viel Inhalt in den knapp zwei Stunden. Einiges davon ist im Vorfeld schon geleakt worden und durch die facheinschlägigen Medien gegeistert. Aber es gab durchaus Überraschungen.

Meine Wünsche für iPadOS 14 bleiben auch weiterhin Wünsche. Echtes Multitasking wie bei macOS bleibt dem iPad auch weiterhin verwehrt. Das ist besonders doof, wenn man mit dem iPad vernünftige Videokonferenzen machen will. Intelligente Ordner, besser bekannt als Smart Folders und Smart Lists wird es ebensowenig geben. Lediglich eine recht kryptische Meldung dazu kann man auf der offiziellen Apple-Website zu den Neuerungen in iPadOS 14 ziemlich weit unten im Abschnitt „Reminders“ nachlesen:

Organize smart lists
Customize the Reminders app your own way by rearranging smart lists or hiding them.

Nachdem auch in der aktuellen Version von iPadOS in der Erinnerungen-App bereits vier smarte Listen existieren (Heute, Planmäßig, Alle und Markiert), lese ich aus der obigen Mitteilung, dass man die jetzt anders anordnen oder verstecken kann. Keine Rede davon, dass man auch selber solche smarten Listen anlegen kann.
Und auch die systemweiten Kurzbefehle bleiben weiterhin nur wünschenswert. Dafür gibt‘s einige Verbesserungen beim Notieren mit dem Apple-Pencil. Darauf bin ich dann doch schon gespannt, denn das sah in der Präsentation toll aus.
Aber obwohl die Liste der neuen neuen Funktionen durchaus beachtlich lange ist, war’s meiner Meinung nach alles in allem für iPadOS ziemlich dünn.

Dafür gibt‘s einiges Neues zu macOS und generell zum Mac! Das neue macOS 11 Big Sur bringt nämlich nicht nur eine deutlich sichtbare optische Veränderung des gesamten Betriebssystems samt neuen und überarbeiteten Funktionen, sondern es wird darüber hinaus auch noch ARM-basierende Macs mit Prozessoren aus dem Hause Apple geben.
Betrachtet man nun also die deutliche optische Annäherung von macOS 11 an iPadOS in Verbindung mit den neuen Chips von Apple Silicon genauer, dann könnte man daraus ableiten, wo die Reise für den Mac bzw. das iPad in den nächsten Jahren hingeht: nämlich in Richtung Verschmelzung der beiden Systeme. Und das wäre ja durchaus für den professionellen Einsatz wünschenswert. Schließlich sieht das neue macOS 11 Big Sure aus, wie das lange erwartete iPadOS für Pro-User. Wenn das Ganze dann auf einem MacBook mit ARM-Chip – äh, Apple Silicon 😉 – läuft und eine Akku-Nutzungsdauer von mehr als einem Arbeitstag aufwarten kann (so wie das iPadPro heute schon), dann fehlen nur noch ein Touch-Screen und Stiftbedienung zum richtigen iPad Pro.

Links vom Wochenende 26/2020

Ausgabe #12 // Woche 26/2020 // 22.06.2020

Das Internet war auch in den vergangenen Tagen wieder eine unerschöpfliche Quelle an Informationen. Die besten Fundstücke von meinen Streifzügen durch das Netz (nicht bloß) rund um’s Planen und Bauen verlinke ich hier:

  • Meilenstein beim Koralmtunnel: mit dem Durchschlag in der Nord-Röhre des 33 km langen Eisenbahntunnels ist am 17. Juni 2020 ein großer Meilenstein bei diesem Mega-Projekt erreicht worden. Die ÖBB hat das Ereignis ausführlich auf Video dokumentiert:

    Auf der Projekt-Website der ÖBB gibt es noch einige weiterführende Informationen und auch Links zu diversen Webcams auf den Baustellen. // Mega-Projekte, Tunnelbau
  • „Verkehr und Logistik müssen europäisch gedacht werden“, Deutschlands Verkehrsminister Andreas Scheuer. Jedenfalls soll Bahnfahren in Europa durch ein Bahn-Netz von Langstreckenverbindungen noch attraktiver gemacht werden. Mit einem Trans Europa Express“ zwischen Großstädten soll während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft dieses Vorhaben auf Schiene gebracht werden. // Bahnverkehr, Europa
  • Windenergie ist ein Zukunftsthema. Ebenso der 3D-Druck. Aber gleich ganze Türme für eine Windkraftanlage aus dem 3D-Drucker zu produzieren, das ist ein in der Tat spannendes Vorhaben! General Electric will genau das in die Tat umsetzen und Türme für Windräder 3D-drucken// Alternativenergie, Windkraft
  • Die Bauwirtschaft tickt bekanntlicher Weise langsamer als andere Branchen. Die Unternehmensberater von McKinsey haben in einer neuen Studie untersucht, wie weit die Baubranche bei der Implementierung von künstlicher Intelligenz tatsächlich zurück liegt und welche Technologielücken dabei noch zu schließen sind: Artificial intelligence: Construction technology’s next frontier // Künstliche Intelligenz

Links vom Wochenende ist eine liebevoll von Hand kuratierte Liste subjektiv empfehlenswerter (Hyper)Links ins Netz und erscheint (fast) immer Montags hier im MPM-Blog, also auch im Kalender auf der horizontalen Zeitachse gesehen links vom nächsten Wochenende 😉

Links vom Wochenende 24/2020

Ausgabe #11 // Woche 24/2020 // 08.06.2020

Das Internet war auch in den vergangenen Tagen wieder eine unerschöpfliche Quelle an Informationen. Die besten Fundstücke von meinen Streifzügen durch das Netz (nicht bloß) rund um’s Planen und Bauen verlinke ich hier:

  • Ein echtes Megaprojekt ist der Costal Highway in Norwegen von Kristiansand nach Trondheim. Unter andrem sollen mit schwimmenden Tunnelstrecken Fjorde unter Wasser durchquert werden. // Großprojekte
  • Am 30. Mai 2020 ist die erste Raumkapsel mit zwei Astronauten eines privaten Unternehmens auf einer Trägerrakete von ebendiesem Unternehmen im Auftrag der NASA ins All gestartet und hat tags darauf erfolgreich an der ISS angedockt. Neben einer gewaltigen ingenieurtechnischen Leistung war das aus US-amerikanischer Sicht auch durchaus ein historisches Ereignis, wie der offizielle Bericht der NASA zusammenfassend beschreibt: NASA Astronauts Launch from America in Historic Test Flight of SpaceX Crew Dragon // Raumfahrt
  • Zur Kostenermittlung in frühen Projektphasen, wie dem Vorentwurf oder dem Entwurf gibt es verschiedene Methoden. Wie dieser Prozess unterstützt durch BIM vor allem bei der Untersuchung verschiedener Varianten und deren Auswirkungen auf die voraussichtlichen Kosten effizienter und genauer gelingen kann, wird in diesem Artikel verraten: Schätzung versus Ermittlung // BIM, Kostenplanung
  • Umbau und Sanierung von Bestands- und Altbauten stellen einen großen Teil der gegenwärtigen und zukünftigen baulichen Herausforderungen dar. Wie man BIM bei der Planung und Ausführung dieser Baumaßnahmen einsetzen kann, hat das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen in einem technischen Bericht zum Thema Digitalisierung im Bestandsbau zusammengefasst. // BIM, Altbausanierung
  • Graphisoft veranstaltet am 8. und 9. Juli 2020 ein online-Event: Building Together richtet sich an Architekten und Tragwerksplaner. Es sollen zahlreiche Projektbeispiele und die Zusammenarbeit über die BIMcloud mit Archicad präsentiert werden. // BIM, Veranstaltungen

Links vom Wochenende ist eine liebevoll von Hand kuratierte Liste subjektiv empfehlenswerter (Hyper)Links ins Netz und erscheint (fast) immer Montags hier im MPM-Blog, also auch im Kalender auf der horizontalen Zeitachse gesehen links vom nächsten Wochenende 😉