Hard- & Softwaresetup

Seit Januar 2008 bin ich begeisterter Mac-Nutzer. Damals habe ich mir ein schwarzes Kunststoff-MacBook gekauft und möchte seither mit keinem anderen Computer mehr arbeiten. Das schwarze MacBook gibt es zwar noch und ab und zu schalte ich es sogar ein, aber es ist natürlich nicht mehr als Arbeitsrechner zu gebrauchen. Im Laufe der Jahre habe ich mein Setup immer wieder optimiert und es sind einige Macs auf meinem Schreibtisch gelandet. Darunter war auch eine Zeit lang ein iMac. Aber ich habe festgestellt, dass für meine Arbeitsweise mobile Rechner besser geeignet sind.
Zuletzt wurde mein Setup im Sommer 2015 auf The Sweet Setup vorgestellt. Seither hat sich vieles verändert und weil ich dieses Blog herausgebe, dachte ich mir, dass ich hier über mein aktuelles Hard- und Softwaresetup schreibe:

Hardware

Derzeit habe ich das 14’’ MacBook Pro aus 2021 mit dem Apple M1 Pro, 32 GB RAM und 1 TB SSD im Einsatz. Im Büro schließe ich das MacBook an ein LG UltraFine 4K Display mit 23,7’’ und im Homeoffice an ein Studio Display von Apple an. Die Tipparbeit wird gleich direkt auf der Tastatur des MacBook erledigt. Den Cursor am Bildschirm bewege ich hauptsächlich mit einer Logitech MX Master 3 oder dem im MacBook Pro verbauten Trackpad.
Telefongespräche führe ich auf einem iPhone 15 Pro Max. Das iPhone ist zugleich mein Fotoapparat, Taschenbuch, Walkman und Notizbuch für unterwegs. In Besprechungen und im Hörsaal ist auch ein 11’’-iPad Pro (3. Generation, 2021) mit Apple M1 dabei. Sportliche Aktivitäten werden mit der Apple Watch Ultra aufgezeichnet, die mir natürlich auch die Uhrzeit verrät oder mich verlässlich an Termine erinnert. Als Kopfhörer habe ich unterwegs die AirPods Pro der zweiten Generation und zu Hause die AirPods Max im Einsatz.

Software

In Sachen Software verfolge ich den Grundsatz „weniger ist mehr“ und verwende, wenn sinnvoll möglich, auch gerne Apple’s vorinstallierte Bordmittel. Derzeit sind auf meinen Geräten hauptsächlich folgende Apps im täglichen Einsatz:

Oldtimer-Sammlung

Einen Teil meiner alten Macs und Apple-Geräte habe ich aufbehalten. Neben dem erwähnten schwarzen MacBook aus 2008 gibt es da noch ein 15’’ MacBook Pro aus 2009, ein 15’’ MacBook Pro mit Retina Display aus 2012, ein MacBook Air aus 2013 und ein 13’’ MacBook Pro mit TouchBar aus 2017. Ein iPod Classic aus 2007, ein iPhone Classic aus 2008, ein iPad Classic aus 2010, ein iPhone 5 aus 2012, ein iPhone 6 Plus aus 2014, und ein iPhone 8 Plus aus 2017 ergänzen die Oldtimer-Sammlung. Mein iPhone 4 aus 2010 musste leider aufgrund einer chemischen Reaktion im Akku entsorgt werden.

Zuletzt aktualisiert, am 28. Dezember 2023