EDV & IT
Schreibe einen Kommentar

BIM-Fachbegriffe: diese Seiten bringen Klarheit

Die BIM-Fachsprache besteht zu einem guten Teil aus Akronymen. Selbst BIM ist ein Akronym. Um mehr Klarheit über die Bedeutung dieser Akronyme wie BAP, BCF, LOD, LOI, LOG, MVD, PSD, etc. zu erlangen, kann man einen Blick in die Fachliteratur und Normen rund um BIM werfen. Oder man begibt sich online auf die Suche.

Auf dieser Suche wird man rasch fündig. Oftmals referenzieren die ersten Suchergebnisse auf Seiten von Softwareherstellern. Dort kann zwar der erste Informationsdurst gestillt werden, doch mitunter sind Begriffe zu stark auf die jeweilige Software angepasst.
Etwas unabhängigere und allgemein gültige Definitionen und Beschreibungen bieten diese deutschsprachigen Seiten, die zudem auch als Nachschlagewerke Klarheit in die Welt der BIM-Fachbegriffe bringen:

BIMpedia

BIMpedia richtet sich gleichermaßen an Einsteiger und Fortgeschrittene. Übersichtliche Artikel und Begriffserklärungen, die thematisch in die Bereiche Architektur, Elektro, HKLS und Tragwerksplanung gegliedert sind, geben dem Leser einen ersten Einblick in die Welt der Fachbegriffe für die Nutzung von BIM im Hochbau. Die Benutzerführung der Seite ist etwas unübersichtlich. Am schnellsten kommt man zu einem Ergebnis, wenn man die Suchfunktion der Seite nutzt.

Die Seite wird von der Plandata GmbH in Wien betrieben. Die meisten Inhalte auf BIMpedia sind kostenlos und frei zugänglich. Drüber hinaus gibt es einen kostenpflichtigen Pro-Account, in dem Tutorials vorwiegend für REVIT zur Verfügung gestellt werden.

Baunetz_Wissen_BIM

Baunetz_Wissen für BIM bietet ein umfangreiches Angebot für Einsteiger und Fortgeschrittene. Neben einer Vielzahl an Beiträgen zu Fachwissen und einem BIM-Glossar gibt es auch Projektbeispiele und Tipps zu Fachbüchern, Veranstaltungen und Produkten.
Die Seite ist gut strukturiert, übersichtlich und bietet anschauliche Erklärungen mit vielen Beispielen und Hinweisen zu weiterführenden Inhalten. An die Navigationsleiste, die sich immer wieder einblendet, gewöhnt man sich rasch. Wenn sie mal stören sollte, dann kann man sie einfach ausblenden.

Die Seite wird vom Berliner Architekturmagazin BauNetz betrieben und von der ComputerWorks GmbH gesponsert. Alle Inhalte auf der Seite sind frei zugänglich und können kostenlos genutzt werden. Mit einem monatlichen Newsletter wird man als Leser auf dem Laufenden gehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.