Produktivität
Schreibe einen Kommentar

Update für Menüleistenkalender Itsycal

Die Menüleistenkalender-App Itsycal habe ich hier im Blog schon vorgestellt. Vor ein paar Tagen ist die neue Version 0.13.3 erschienen.
Neu ist, dass beim Anlegen eines Termins nun auch eine URL in einem eigenen Feld eingegeben werden kann. Und in den Einstellungen der App kann man auf Wunsch einen Piep-Ton zu jeder vollen Stunde aktivieren.

Diese Piep-Ton-Funktion gab es auch schon in den vorangegangenen Versionen, allerdings war sie versteckt und konnte nur über einen Terminal-Befehl aktiviert bzw. deaktiviert werden. Für mich ist diese Funktion eher entbehrlich und hätte ruhig versteckt bleiben können.

Auch zwei neue versteckte Funktionen sind mit Version 0.13.3 verfügbar: über Terminal-Befehle können zum einen die Darstellung der Datums- und Zeitangaben in der Menüleiste an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden und zum anderen lässt sich nun einstellen, dass ein so genannter Meeting-Button für eine Videokonferenz auch nach Ablauf des Termins noch verfügbar bleibt und nicht wie bisher verschwindet.

Die offiziellen Release-Notes samt den Terminal-Befehlen für die beiden neuen versteckten Funktionen können auf der Website des Herstellers nachgelesen werden. Dort gibt es übrigens auch die App zum kostenlosen Download.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.