Literatur
Schreibe einen Kommentar

Buchtipp: Kreativ Code

kreativcodeKreativität leitet sich vom lateinischen Wort “creare” ab, was soviel bedeutet wie schöpfen, erfinden, herstellen. Kreativität bezieht sich also auf die schöpferische Kraft des Menschen als Fähigkeit, etwas neues, originelles und beständiges zu erfinden bzw. herzustellen. Die Kreativität ist jedem Menschen grundsätzlich gleichermaßen angeboren, jedoch aufgrund mehrer Faktoren und systemischer Ein- bzw. Auswirkungen unterschiedlich stark ausgeprägt. Wie man unabhängig davon die eigene Kreativität finden respektive fördern kann, beschreiben Sascha Friesike und Oliver Grassmann in diesem Büchlein … 

Die sieben Schlüssel für persönliche und berufliche Kreativität ist ein vielversprechender Untertitel. Die beiden Autoren haben sich dabei das Wort Kreativ auch sprichwörtlich zum Inhaltsverzeichnis gemacht. In sieben Kapiteln beschreiben sie diese sieben Schlüssel ausgehend von K wie Künstler, oder wie man seine schöpferische Ader aktivieren kann bis hin zu V wie Virtuose, wo es darum geht, auch genügend Ausdauer mitzubringen bzw. zu trainieren. Jedes Kapitel wird mit ein paar kurzen und gleichermaßen klaren Handlungsempfehlungen abgerundet. Beispielsweise liest man am Ende des Kapitels A wie Asket, dass man sich selbst einschränken sollte, anstelle sich einer Vielzahl an Hilfsmitteln hinzugeben. Man sollte lieber den Umgang und die Anwendung von ein paar wesentlichen Werkzeugen erlernen, sich dann auf diese reduzieren und eventuell auch einen kreativeren Umgang damit anstreben. Alles durchaus anstrebsame Ziele.

Mir persönlich hat die Lektüre des knapp 200 Seiten starken Büchleins durchaus Spass gemacht. Es ist nicht nur eine interessante Lektüre, sondern auch grafisch hübsch aufgemacht. Kreativ Code ist im gut sortierten Fachhandel, auf der Website vom Hanser-Verlag und natürlich bei amazon.de erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.