Literatur, Projektmanagement
Schreibe einen Kommentar

PM-Methodensammlung

PMMethodenDie Methodenkompetenz ist neben der Fachkompetenz, der sozialen Kompetenz und der Organisationskompetenz eine der vier zentralen Kompetenzsäulen für erfolgreiche Projektmanager. Und das Spektrum an methodischen Ansätzen im Projektmanagement ist ein sehr buntes. Aber sicher nicht nur deshalb hat das ProjektMagazin.de seit einiger Zeit eine Methodensammlung im reichhaltigen Sortiment. 

Nach dem Motto „Mach Dein Projekt!“ sind in der Sammlung derzeit 22 methodische Ansätze für den Projektalltag von B wie Brainstorming, über P wie Projektstrukturplanung bis W wie World Café übersichtlich und strukturiert zusammengestellt. Und laufend kommen neue hinzu.

Der Aufbau der Methodenbeschreibung ist immer gleich strukturiert. Eine Kurzdefinition, eine Beschreibung der Einsatzmöglichkeiten, sowie der Vor- und Nachteile bieten eine rasche Übersicht. Danach folgen detaillierte Beschreibungen zu den Voraussetzungen, allfällig erforderlichen Qualifikationen, benötigten Informationen, gegebenenfalls beizustellenden Hilfsmitteln und zur eigentlichen Durchführung sowie zu den Ergebnissen.

Die einzelnen Methoden kann man entweder über einen alphabetisch sortieren Index aufrufen, oder die Sammlung über spezifische Aufgabenstellungen (z.B. Menschen und Teams führen) bzw. nach Schlüsselwörtern (z.B. Kritischer Weg) durchsuchen.

Ein Blick in die Methodensammlung ist jedenfalls empfehlenswert, denn es sind auch immer wieder über die Auffrischung von Grundlagenwissen hinausgehende Ansätze mit dabei. Auch für die Lehre ist die Methodensammlung gut geeignet. Die Studierenden bekommen damit einen ersten Ein- bzw. Überblick zu Themen wie Projektstrukturplanung, Netzplantechnik oder zum Stakeholdermanagement und können von dort aus tiefer in das jeweilige Thema eintauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.