Alle Artikel mit dem Schlagwort: Mac

Mehr Platz für Apps im Launchpad

Das Launchpad von macOS führt eigentlich ein eher unbeachtetes Dasein. Es ist seit Mac OS X 10.7 Lion – wenn es nach Apple geht – als Alternative zum Programme-Ordner der zentrale Ort am Mac, wo man alle Apps sehen und durch Anklicken öffnen kann. Die App-Übersicht im Launchpad erinnert ein wenig an einen i(Pad)OS-Homescreen und lässt sich auch vergleichsweise einfach bedienen. Für die App-Icon-Galerie am Mac stellt Apple 7 Spalten und 5 Zeilen zur Verfügung. Das bietet unabhängig von der Bildschirmgröße Platz für 35 Apps. Aber es geht auch mehr.

Notizen-App: An eine Notiz erinnert werden

Apple’s Notizen-App verfügt nicht über eine Erinnerungsfunktion. Möchte man zu einem späteren Zeitpunkt an eine Notiz erinnert werden, oder benötigt man den Inhalt einer Notiz als Referenzmaterial für eine Aufgabe, kann man diese Notiz an eine Aufgabe in Apple’s Erinnerungen-App anhängen. Aber Apple macht das aus nicht nachvollziehbaren Gründen unnötig kompliziert, jedenfalls am Mac.

Hookmark 5.0 erschienen

Die Verlinkungs-App Hookmark von CogSci Apps wurde hier im Blog schon mehrfach erwähnt und vorgestellt. Am vergangenen Freitag erschien die fünfte Version von Hookmark, das bis letzten Oktober noch Hook genannt wurde.Hookmark 5.0 hat sich optisch nur marginal verändert. Es gibt nun einen neuen Action-Button, über den das Kontextmenü aufgerufen wird, um zum Beispiel eine Link zum ausgewählten Objekt anzulegen.

App-Tipp: Hyperkey

Fast schon hätte ich vergessen, dass ich Hyperkey auf meinem Mac nutze. Das liegt zum einen daran, dass die App völlig unscheinbar im Hintergrund aktiv ist. Zum anderen gerät die App leicht in Vergessenheit, wenn das Symbol in der Menüleiste ausgeblendet ist, wie das auf meinem Mac der Fall ist.Die App von Ryan Hanson, der übrigens auch Rectangle in seinem Portfolio hat, ermöglicht das Aktivieren der Feststell- oder einer Funktionstaste zu einer so genannten Hyper-Taste, um damit Tastaturkurzbefehle rascher auszuführen.