Alle Artikel mit dem Schlagwort: Mac

Fünf Apps für‘s Studium & Unterrichten

Das neue Studienjahr steht in den Startlöchern. Die Vorbereitungen für das neue Wintersemester laufen auf Hochtouren. Deshalb ist hier im Blog auch gerade ein bisschen weniger los. Und bevor das Semester so richtig startet, ist ein guter Zeitpunkt, um die eine oder andere App für’s Studium oder für’s Unterrichten zu testen. Deshalb stelle ich in diesem Beitrag fünf Apps vor, die im Hörsaal oder Seminarraum auf dem Mac oder iPad sowohl von Studierenden als auch Lehrenden eine gute Figur machen.

Das Kurzbefehl-Menü am Mac

Die Kurzbefehle-App ist am Mac noch recht jung. Vor nicht ganz einem Jahr wurde die erste Version mit macOS Monterey ausgeliefert. Im Oktober wird sie ihren ersten großen Versionssprung unter macOS machen und es wird spannend, welche Verbesserungen und neuen Funktionen danach zur Verfügung stehen werden. Ein praktisches Feature war am Mac bereits von Anfang an mit dabei: das Kurzbefehl-Menü in der Menüleiste von macOS. Es bietet einen raschen und unkomplizierten Zugriff auf die dort platzierten Kurzbefehle, ohne vorher die App aufrufen zu müssen.

Schummelzettel für Keyboard Maestro

Im Sommer habe ich auf meinem Mac nach längerer Abstinenz wieder Keyboard Maestro installiert. Und es sind bereits ein paar Makros entstanden, die meine tägliche Arbeit am Mac erleichtern. Aber es kommt vor, dass ich die Tastenkombination vergesse, mit der sich ein bestimmtes Keyboard Maestro Makro starten lässt. Also habe ich mir einen digitalen Schummelzettel gebastelt, auf dem zu einigen Makros die jeweiligen Tastenkombinationen aufgelistet sind.

Joli-Hülle für’s MacBook

Hüllen für Apple-Geräte gibt es in Hülle und Fülle sowie in nahezu allen erdenklichen Farben und Formen. Sie bieten Schutz und sind zudem auch ein mitunter recht hübsches Accessoire.Ein Anbieter für Lederhüllen in einem auf das Wesentliche reduzierten Design ist das holländische Design-Studio Joli Originals. Jolien und Harold fertigen seit 2009 Lederhüllen für verschiedene Geräte ausschließlich in Holland und von Hand. Dazu werden italienisches Leder und holländische Wolle verwendet. Die Fäden, mit denen die Hüllen genäht werden, sind besonders reißfest und werden üblicherweise für Kletterseile, Fallschirme und militärische Zwecke eingesetzt.

Update für Menüleistenkalender Itsycal

Die Menüleistenkalender-App Itsycal habe ich hier im Blog schon vorgestellt. Vor ein paar Tagen ist die neue Version 0.13.3 erschienen.Neu ist, dass beim Anlegen eines Termins nun auch eine URL in einem eigenen Feld eingegeben werden kann. Und in den Einstellungen der App kann man auf Wunsch einen Piep-Ton zu jeder vollen Stunde aktivieren. Diese Piep-Ton-Funktion gab es auch schon in den vorangegangenen Versionen, allerdings war sie versteckt und konnte nur über einen Terminal-Befehl aktiviert bzw. deaktiviert werden. Für mich ist diese Funktion eher entbehrlich und hätte ruhig versteckt bleiben können. Auch zwei neue versteckte Funktionen sind mit Version 0.13.3 verfügbar: über Terminal-Befehle können zum einen die Darstellung der Datums- und Zeitangaben in der Menüleiste an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden und zum anderen lässt sich nun einstellen, dass ein so genannter Meeting-Button für eine Videokonferenz auch nach Ablauf des Termins noch verfügbar bleibt und nicht wie bisher verschwindet. Die offiziellen Release-Notes samt den Terminal-Befehlen für die beiden neuen versteckten Funktionen können auf der Website des Herstellers nachgelesen werden. Dort gibt es übrigens auch die …